Mi. Mai 25th, 2022

Nachdem die Freien Demokraten und die Bündnis-Grünen bereits ihre einzelnen MinisterInnen im Kabinett von Olaf Scholz bekannt gegeben hatten, legten am heutigen Montag die Sozialdemokraten nach. Kurz nach 10:00 Uhr gab der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz die noch ausstehenden Personalien bekannt, sodass sein Kabinett so aussehen wird:

Bundeskanzler: Olaf Scholz (SPD), Vizekanzler und Minister für Wirtschaft und Klimaschutz: Robert Habeck (B’90/GRÜNE), Bundesminister für Finanzen: Christian Lindner (FDP)

Bundesministerin Innen und Heimat: Nancy Faeser (SPD), Bundesaußenministerin: Annalena Baerbock (B’90/GRÜNE), Bundesminister der Justiz: Marco Buschmann (FDP), Bundesarbeitsminister: Hubertus Heil (SPD), Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Anne Spiegel (B’90/Grüne), Bundesminister für Verkehr und Digitales: Volker Wissing (FDP)

Bundesverteidigungsministerin: Christine Lambrecht (SPD), Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz: Steffi Lemke (B’90/Grüne), Bundesministerin für Bildung und Forschung: Bettina Stark-Watzinger (FDP), Bundesgesundheitsminister: Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft: Cem Özdemir (B’90/Grüne)

Bundesbauministerin: Klara Geywitz (SPD), Bundesministerin für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: Svenja Schulze (SPD) sowie Kanzleramtsminister: Wolfgang Schmidt (SPD)

Olaf Scholz soll am 8. Dezember 2021 zum neuen Bundeskanzler gewählt, im Anschluss daran sein Kabinett vereidigt werden. Neben Scholz gehören dann je acht Frauen und acht Männer der neuen Bundesregierung an. Jüngste weibliche Kabinettsmitglieder sind Annalena Baerbock und Anne Spiegel (beide geboren am 15. Dezember 1980); jüngstes männliches Kabinettsmitglied wird Christian Lindner sein (geboren am 7. Januar 1979).

Geschrieben von und © 2021 für die Initiative VERWALTUNGSNETZWERK DEUTSCHLAND | www.verwaltungsnetzwerk.info