Mi. Mai 25th, 2022

Wer hat Lust einmal an einem Videodreh-Set zu arbeiten? – 10 Jahre Verwaltungsnetzwerk Deutschland (VND) plus der Start des CBQ Instituts für Verwaltungsinnovation (IfVi) geben einen guten Anlass für ein hippes Imagevideo, sozusagen „aus dem Herzen“ der öffentlichen Verwaltung. Geplant ist der Videodreh im Frühjahr – ein Hauptfilm mit einer Spieldauer von 2 Minuten und 30 Sekunden sowie mehrere Auskopplungen/Clips hieraus á 25 Sekunden Lauflänge.

Wir möchten die Rollen gern mit „echten“ Darstellern (m/w/d) aus dem Öffentlichen Dienst besetzen! Es ist für uns wichtig, dass kleine Alltagsarbeits-Szenen aus Büros oder Außendienststellen authentisch dargestellt werden und alle, die am Videoreh mitwirken, Spaß an der Umsetzung mit dem Filmteam habt. Dabei wird es 1.) keine hörbaren Dialoge geben (dafür aber viele Filmsequenzen und Bilder mit Musik) und 2.) wird aus rechtlichen Gründen NICHT in Büros der Verwaltungen, Dienststellen etc. gedreht, in denen die Mitwirkenden tatsächlich arbeiten. 3.) Bereitwillige Mitarbeitende können auch für die Darstellung aus Verwaltungsbereichen eingesetzt werden, in denen sie persönlich nicht tätig sind.

Wichtig: Für die Dreh-Zeit werden allen DarstellerInnen weder ein Honorar noch eine Freistellung im Rahmen ihrer Arbeitszeit gewährt; sie erhalten vom VND oder dem IfVi jedoch kleine Aufmerksamkeiten, beispielsweise DIES oder DAS. Mit jedem Mitwirkenden (m/w/d) wird eine Vereinbarung zur Verwendung der entstandenen Motive geschlossen. Auch werden in Einzelfällen Kinder/Familienangehörige gesucht, die bei bestimmten Szenen (beispielsweise einer „Homeoffice Sequenz“) als Komparsen zu sehen sein sollen.

Die Drehorte variieren, es werden im Wesentlichen aber Jena und Erfurt, Dresden und Wiesbaden sen. Aktuell gibt es ein Skript bestehend aus Szenen verschiedener Verwaltungs-Wirkungsbereiche. Diese Vielfalt wird in 2:30 Minuten für den Betrachter final eine schlüssige Story mit Botschaften ergeben. Für den Feindreh und Storydetails brauchen wir aber auch zum Teil die Mithilfe und Umsetzungsideen unserer Akteure.

Wie man sieht – im Verwaltungsnetzwerk Deutschland ist man/frau/diverse mittendrin statt nur dabei! – als Produktionsfirma ist unsererseits die Fagus Pauly | cellulart.tv filmproduktion vorgesehen. Wer also Teil des Filmteams zu werden beabsichtigt und am Dreh mitwirken möchte, schreibt bis zum 31.01.2022 eine E-Mail an post @ zukunfts.info mit der Nachricht: „VND VIDEODREH“ – Das Verwaltungsnetzwerk Deutschland setzt sich mit allen InteressentInnen in Verbindung. Bis bald! 😉