Mo. Jan 17th, 2022

Dieses Mal braucht es kein Zitat am Anfang des Artikels, denn es steht bereits in der Überschrift. Der Berliner Arzt und Experte der traditionellen Chinesischen Arzneitherapie, Dr. Axel Wiebrecht, hat mir diese alte asiatische Weisheit nahegebracht und – ja es stimmt – ein guter Koch erspart uns den Arztbesuch. Hieran anknüpfend möchte ich soweit gehen, dass ein guter Keynote Speaker, also derjenige, der auf Veranstaltungen, oft als erster Redner, eine besondere Form des Vortrags hält, auch ein guter Arzt ist, denn er / sie stimmt die ZuhörerInnen auf ein bestimmtes Thema ein, weckt deren Interesse und bringt sie im besten Fall zu einem gesunden Nachdenken.

Hierdurch unterstützt der er den Veranstalter dabei, ein Thema abseits der rein fachlichen Ebene zu betrachten und gibt den ZuhörerInnen hierdurch in unterhaltsamer Form eine allgemeine Einführung oder einen Überblick zu den einzelnen Themen. Somit werden Keynote Speaker nicht ausgesucht, um Vorträge zu halten, für die sie als Internetplünderer Zitate von Caesar bis Albert Einstein mit halbverstandenen Studien und Wikipedia-Wissen anreichern, sondern um dem Publikum das Wichtigste einer wirkungsvollen Rede zu bieten: die eigene Sicht der Dinge und der Welt.

LESEN SIE HIER WEITER!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.