Mo. Jan 17th, 2022

„Schade, dass man Wein nicht streicheln kann.“ (Kurt Tucholsky)

„In vino veritas“ – Dass im Wein die Wahrheit liegt, ist sprichwörtlich bekannt. War es in den 1950er und 1960er Jahren üblich, dass in der Öffentlichen Verwaltung bei Besprechungen oder ähnlichem auch der Konsum von Zigaretten und Alkohol gestattet war, was sich in den 1970er und 1980er Jahren schon vielerorts relativierte, ist es seit beinahe 30 Jahren im teils sehr hektischen Alltag der Büroarbeit zu einem Tabu geworden, zu rauchen und der Alkoholkonsum beschränkt sich heutzutage – wenn überhaupt – auf Feierlichkeiten.

Wenn Sie die Überschrift gelesen haben, werden Sie sich also mit Sicherheit fragen: „Ist das Weintrinken nun im Rahmen eines Verwaltungscoachings üblich geworden?“ – Klare Antwort: Nein. Auch nicht, um Stress vorzubeugen oder ihn abzubauen. Gleichwohl haben wir uns Weine ausgesucht, die helfen können, ein Coaching zu unterstützen, beispielsweise am Abend bei der Nachbetrachtung. Denn Wein – in Maßen genossen – kann helfen, den eigenen kreativen Tank aufzufüllen, bis Inspirationen heraussprudeln. Schon Konfuzius wusste „Am Rausch ist nicht der Wein schuld, sondern der Trinker.“ und von Salvador Dalí stammt die Weisheit: „Wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse.“

CBQ Verwaltungstraining hat aus diesem Grund für das kommende Jahr ein ganz besonderes Produkt des Weinguts Rainer Sauer aus Escherndorf in Unterfranken ausgewählt und zum „Coaching-Wein 2022“ erkoren: den trockenen VDP.Gutswein „SAUERSTOFF“, der in den Variationen WEISS (= Aromatik von Holunderblüten, Stachelbeeren und Zitrus) und ROSA (= Die roten und weißen Trauben wurden gemeinsam gelesen. Aromatik von Waldbeeren, Kirschen und einem Hauch Himbeeren) gekeltert wurde. Ab sofort ist er über das Weingut selbst oder über CBQ erhältlich, doch im Rahmen des diesjährigen Adventskalenders verlost das Verwaltungsnetzwerk Deutschland bereits zwei Flaschen, bevor das neue Jahr gestartet ist.

Also, worauf warten sie noch? Schreiben bis zum 27.12.2021 eine E-Mail an post @ zukunfts.info mit der Nachricht: „Ich will WEIN STREICHELN können!“ – Aus allen Einsendungen verlost das Verwaltungsnetzwerk Deutschland (unter Ausschluss des Rechtswegs) noch vor dem 31.12.2021 zwei Gewinner oder Gewinnerinnen.


Hinweise: Die Bezeichnung „Coaching-Wein“ unterliegt dem urheberrechtlichen Schutz zugunsten CBQ Verwaltungstraining. Der Winzer und Besitzer des nach ihm benannten Weinguts Rainer Sauer ist mit dem Verwaltungsexperten Rainer W. Sauer nicht verwandt, doch schon seit vielen Jahren schätzt Rainer W. Sauer die Weine seines Namensvetters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.